Schrauber-King.com
Online Beratung für Heimwerker


Home

Wilkommen beim Schrauber-King

Für Heimwerker ist das heutige Elektrowerkzeug-Ange­bot fast unüberschaubar. Auswahl und Übersicht werden zusätzlich erschwert, weil einige Hersteller für Heimwer­ker und Handwerker unterschiedliche Geräteklassen an­bieten. Sicher spielen für Elektrowerkzeughersteller die Herstellkosten im Hinblick auf die erzielbaren Verkaufs­preise eine ausschlaggebende Rolle. Die Meinung, daß Heimwerker mit weniger hochwertigem Elektro- Hand­werkszeug arbeiten können, halte ich jedoch für bedenk­lich. Im Gegenteil: der engagierte Selbermacher ist einfach darauf angewiesen, seine nicht so umfassende Ausbil­dung, Übung und Erfahrung wenigstens zum Teil mit hochqualifiziertem Werkzeug ausgleichen zu können. Zwar werden von ihm diese Geräte und Einrichtungen nicht der Dauerbeanspruchung ausgesetzt, wie in der Werkstatt oder auf der Baustelle von einem Handwerker. aber wenn Arbeitsqualität und damit der notwendige Spaß an der Sache nicht erreicht werden können, weil die notwendigen Voraussetzungen so eben ausreichend sind, ist keinem gedient.
  • Arbeiten an der Tischkreissage Arbeiten an der Tischkreissage
    Die Tischkreissäge erlaubt leichteres und genaueres Arbeiten als die Handkreissäge, weil man an...
  • Schraubzwingen Spannen und pressen
    Schraubzwingen Nach dem Schraubstock oder den Werkbankzangen sind Schraubzwingen die wirkungsvollsten und praktischsten...
  • Anschlagwinkel Messen und anreissen
    Anschlagwinkel, Schmiegen und Lehren Anschlagwinkel oder Winkelhaken sind unerlässlich zum Anzeichnen und Nachprüfen...
    Löcher bohren
    Die Bohrwinde Mit diesem Werkzeug kann man schnell und genau bohren, ausserdem stärkere...




    Schraubenzieher
    Vorsicht beim Eindrehen Schraubenzieher gehören zu den am häufigsten gebrauchten Werkzeugen – und...



  • Der letzte Schliff bei Holz
    Feinarbeit mit dem Schleifpapier Schleifpapier besteht aus einer Unterlage von Leinwand oder Papier...

Die Entscheidung bei der Auswahl und Anschaffung der Geräte liegt, wie in vielen anderen Bereichen auch, je­doch beim Verbraucher, der die eigentlich notwendige Beratung im Fachhandel nicht immer und wenn, dann meistens einseitig orientiert, findet. Wir geben mit unserer Seite Schrauber-King.com die notwendigen Informationen als Unterstützung und Entscheidungshilfe.
Das betrifft nicht nur den Maschinenpark, sondern vielmehr noch die Übersicht über die verfügbaren Werkzeu­ge. Sie sind es ja, die die eigentliche Arbeit verrichten müssen und den Einsatzbereich eventuell vorhandener Geräte erheblich erweitern können. Nicht ohne Absicht sind auch viele Hinweise aus der Praxis aufgenommen, die das Arbeiten mit Elektrowerkzeugen erleichtern. Dabei wird mancher Handwerker sogar die Lösung seiner Probleme aufgezeigt. Denn Heimwerker müssen findige Leute sein und ihre Vorhaben mitunter auch mit unkonventionellen Mitteln und Verfahren realisieren.
Trotz gewissenhaften Bemühenes ist es nicht immer möglich, Fachbegriffe zu vermeiden oder gleich zu umschreiben. Das Lexikon und das Stichwortverzeichnis werden sicher einge gute Hilfe sein.
Da das Heimwerken mehr und mehr auch ein Mittel zur notwendigen Selbstbestätitung mit willkommenem Spareffekt wird, wünsche ich ein gutes Gelingen und Zufriedenheut über die eigene Leistung.

Heimwerker nehmen Bosch Profi-Geräte

Heimwerker-Profi-Maschinen mit eigenem Motor finden immer mehr Anhänger. Nicht nur; weil man sich dadurch das Umrüsten der Vorsatzgeräte erspart sondern weil sie genau für ihren Einsatzzweck konzipiert wurden: Motordrehzahl Getriebe und Sägeblatt einer Kreissäge beispielsweise sind exakt auf die zu bearbeitenden Materialien abgestimmt. Damit lassen sich optimale Arbeitsergebnisse erzielen. Viele Arbeiten kann man mit reinen Handwerkzeugen erledigen. Nur: Es kostet denjenigen, der sehr viel selbst macht, Zeit und Mühe. Beides ersparen Ihnen elektrische Heimwerker-Geräte, die es für viele Zwecke und Anwendungen gibt. Bei Elektrowerkzeugen können Sie unter Vorsatzgeräten, die durch eine Bohrmaschine angetrieben werden, und Maschinen mit eigenem Motor wählen. Vorsatzgeräte haben den Vorteil, dass sie wesentlich weniger kosten als die Motorgeräte. Der Nachteil ist allerdings nicht zu übersehen: Sie müssen jedesmal, wenn Sie eine andere Arbeit verrichten wollen, das Vorsatzgerät abnehmen und ein anderes aufspannen. Ausserdem sind sie von Leistung und Drehzahl her gesehen immer ein Kompromiss, da sie von der jeweiligen Antriebsmaschine abhängig sind. Wenn Sie ein "grosser" Heimwerker sind, lohnt sich also die Anschaffung von Einzelgeräten. Sie sind von Drehzahl, Form und Leistung her für die jeweilige Arbeit optimal ausgelegt. Mit der Bohrmaschine fängt eigentlich das Heimwerken erst richtig an; sie ist fast in jedem Werkzeugschrank zu finden.

Gute Sägen passen sich mit verschiedenen Blättern jedem Holz ganz genau an

Die zweitwichtigste Maschine ist die Säge, entweder als Kreissäge oder als Stichsäge. Mit dem passenden Sägetisch wird die Handkreissäge schnell zu einer Tischkreissäge, mit der man noch genauer arbeiten kann. Für denjenigen, der viel Kleinarbeit macht, ist eine Stichsäge unentbehrlich. Mit ihr kann man Rundungen sägen, was mit einer Kreissäge nicht möglich ist. Für jedes Material gibt es das passende Sägeblatt. Wer viel mit Massivholz arbeitet, dem ist der Elektrohobel eine grosse Hilfe. So ist man auf gängige Holzmasse oder den Tischler nicht mehr angewiesen.

Ein Gerät, das in jeder Tischlerwerkstatt zu finden, für Heimwerker aber noch relativ neu ist, ist die Oberfräse. Sie ist vielseitig verwendbar und leicht zu handhaben. Mit ihr lassen sich nicht nur Fälze und Nuten fräsen, sondern auch dekorative Ornamente herstellen. Mit einer Führungsrolle kann man sogar parallel zu geschweiften Kanten fräsen!

Der Winkelschleifer bewältigt auch die schwierigsten Aufgaben bei der Bearbeitung von Metall, Stein und Holz

Ein vielseitiges Gerät ist der Winkelschleifer. Mit ihm lassen sich Betonplatten zerteilen, Schweissnähte bei Metall glätten, Roststellen entfernen usw. Viel Zubehör macht dieses Gerät zu einer oft einsetzbaren Heimwerker-Profi-Maschine. Eine lackierte Fläche kann nur dann gut werden, wenn der Untergrund sorgfältig vorbereitet wird. Für glatte Oberflächen sorgt der Schwingschleifer. Besonders gute Lackflächen kann man mit der Spritzpistole zaubern. Die Flächen werden nicht nur glatter, sondern es geht auch wesentlich schneller als mit dem Pinsel. Heutzutage lassen sich fast alle Lacke verspritzen. Aber nicht nur Lacke kann man mit der Pistole verarbeiten: mit ihr können Sie auch Schädlinge im Garten bekämpfen, eine Motorwäsche ausführen oder Holz imprägnieren. Im praktischen Wandbehälter ist sie mit Zubehör gut aufbewahrt. Wer den Umgang mit guten Heimwerker-Geräten gewohnt ist, wird auch bei der oft anstrengenden Arbeit im eigenen Garten nicht auf technische Hilfe verzichten wollen. Mit motorgetriebenen Heckenscheren stutzen Sie Hecken und Büsche ohne Mühe, die Grasschere mit Motor oder Akku macht das Schneiden von Rasenkanten nicht mehr zur Arbeit, sondern zum Vergnügen.